PYLONES: Petit glouton

Kennt Ihr PYLONES? Falls nicht, dann solltet Ihr Euch gleich mal den wunderbaren Onlineshop von PYLONES ansehen. Wenn Ihr Glück habt, wohnt Ihr möglicherweise sogar in einer Stadt, in der es einen PYLONES-Shop vor Ort gibt. Dann solltet Ihr Euch mal den Spaß machen, dort vorbeizuschauen und auf große Entdeckungsreise gehen. Was es dort alles gibt! PYLONES bringt richtig Farbe in die Bude und zwar nicht nur ins Kinderzimmer!

Ehrlich gesagt kannte ich PYLONES bis heute auch nicht. Dann aber schlugen Blissful juniors Großeltern heute mit einer großen Einkaufstüte von PYLONES bei uns auf und hatten diese wunderbaren Geschenke der Serie Petit glouton für unseren kleinen Vielfraß im Gepäck, in die sich auch Frau Blissful unmittelbar verliebt hat:

Petit glouton

Mein Fazit kurz und knapp: J’aime!

Zauberhafter Online-Shop: Nostalgie im Kinderzimmer

Oh, die Sonne scheint, der Frühling zieht ein und ich habe Lust, die Wohnung umzudekorieren. Und dann entdecke ich auf dem liebreizenden Blog Puppenzimmer auch noch die Vorstellung des zauberhaften Online-Shops Nostalgie im Kinderzimmer. Wer den skandinavischen Wohnstil und nostalgische Wohnaccessoires rund um Haus und Garten mag, wird diesen Shop lieben! Umfangreich vertreten sind z. B. die Marken GreenGate, House Doctor, Lexington, rice, PiP und viele andere mehr. Hier finden sich wunderschöne Sachen für Groß und Klein zum romantischen Einrichten und kreativen Wohnen mit Liebe zum Detail.

Blöd nur, dass ich derart verspielte Wohnaccessoires zwar mag, diese sich aber kaum in unseren derzeitigen Wohnstil integrieren lassen. Da bleiben nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Wohnung komplett umdekorieren oder einfach weiter schwärmen und dabei jede Menge Geld sparen. Naja, vielleicht wäre es ein denkbarer Kompromiss, wenn ich meinem Frühjahrs-Deko-Drang ein Stück weit nachgebe und beispielsweise nur in ein paar Kleinigkeiten wie Muffin-Förmchen von Miss Etoiles oder einen Keksstempel investiere. Oder doch eine neue Handtasche von Campomaggi? Hm, ist es unverschämt, wenn ich jetzt dezent darauf hinweise, dass ich ja bald Geburtstag habe? 😉