Bunte Spätzle-Gemüse-Pfanne

In die neue Woche starten wir gleich mal mit einem der HelloFresh-Gerichte der vergangenen Woche, das mir besonders gut geschmeckt hat:

Bunte Spätzle-Gemüse-Pfanne

Bunte Spätzle-Gemüse-Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

500 g Spätzle
1 rote Zwiebel
1 Karotte
150 g grüne Bohnen
1 gelbe Paprika
75 g geriebenen Gouda
1 halbes Bund Schnittlauch
1 Gemüsebrühwürfel
1/2 EL Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Ofen auf 200 Grad (Grillfunktion) vorheizen. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebel fein würfeln, Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden, Paprika entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden, Karotte ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Bohnen abschneiden und in vier Stücke schneiden. 100 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

2. Bohnen für ca. 3-5 Minuten ins kochende Wasser geben, für die letzten Minuten der Garzeit die Spätzle hinzugeben. Wenn diese an der Wasseroberfläche schwimmen, Wasser abgießen und ausdampfen lassen.

3. Eine große beschichtete, ofenfeste Pfanne mit 1/2 EL Butter bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel darin ca. 3 Minuten andünsten, Karotte und Paprika dazugeben und ca. 4-5 Minuten mitgaren, dann Bohnen und Spätzle hinzufügen und ca. 2 weitere Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und schließlich mit Gemüsebrühe ablöschen.

4. Unter Wenden nach und nach 2/3 des Goudas hinzugeben, dann mit dem restlichen Käse bestreuen und in der Pfanne ca. 2 Minuten zum Überbacken auf dem höchsten Einschub in den Ofen geben.

5. Spätzle-Gemüse-Pfanne mit Schnittlauch bestreuen, auf Tellern verteilen und servieren.

Schön, wie man einfache Käsespätzle mit etwas Gemüse aufpeppen kann, oder?

Schwäbische Gemüsemaultaschen mit Zucchini und Salbei

Fangen wir diese Woche mit dem einfachsten und schnellsten HelloFresh-Rezept an: Die Maultaschen sind selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag noch fix zubereitet.

Schwäbische Gemüsemaultaschen mit Zucchini und Salbei

Gemüsemaultaschen

Zutaten für 2 Personen:

360 g Gemüsemaultaschen
75 g Crème fraîche
1 Schalotte
6-8 Stängel Salbei
1 Zucchini
1 Gemüsebrühwürfel
2 EL Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Schalotte abziehen und fein hacken. Salbeiblätter abzupfen und grob hacken. Die Maultaschen in fingerdicke Scheiben schneiden. 140 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

2. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotte darin ca. 2 Minuten andünsten. Zucchini hinzugeben und weitere ca. 2 Minuten garen. Maultaschen hinzufügen und ca. 5 Minuten braten, bis die Maultaschen leicht gebräunt sind.

3. Salbeiblätter zum Schluss hinzugeben und ca. 1 Minuten braten, mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Hitze etwas herunterstufen, die Crème fraîche dazugeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Schließlich auf Tellern anrichten und servieren.

Lasst es Euch gut schmecken! 🙂

Gebratene Eierspätzle mit aromatischer Champignon-Sahnesoße

Vorhin haben wir wieder die neue HelloFresh-Box erhalten. Somit ist es an der Zeit, Euch die Gerichte der vergangenen Woche samt Rezepten vorzustellen. Wir fangen mit einem ganz einfachen Rezept der deutschen Küche an:

Gebratene Eierspätzle mit Champignon-Sahnesoße

Eierspätzle mit Champignon-Sahnesoße

Zutaten für 2 Personen:

250 g Spätzle
150 g Champignons
150 g Schlagsahne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Schnittlauch
1 Thymianzweig
1 EL Senf
2 EL Butter
Salz, Pfeffer
(ggf. etwas Mondamin klassische Mehlschwitze, hell)

Zubereitung:

1. Spätzle in reichlich Salzwasser bissfest garen. Champignons putzen und vierteln. Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden. Thymianblätter abzupfen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

2. 1 EL Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Knoblauch und Zwiebeln darin ca. 4-5 Minuten andünsten. Champignons und Thymian dazugeben und weitere ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und Senf unterrühren. Hitze herunterschalten und ca. 3 Minuten köcheln lassen bis eine dickliche Soße entsteht (ggf. mit etwas Mondamin Mehlschwitze nachhelfen). Soße von der Herdplatte nehmen und mit einem Deckel warmhalten.

3. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Wasser der Spätzle abgießen und die Spätzle in die Pfanne geben. Spätzle 3-5 Minuten anbraten.

4. Spätzle auf Teller geben und die Soße darübergeben. Mit Schnittlauchröllchen garnieren und servieren.

Uns hat das Gericht sehr gut geschmeckt. Was meint Ihr? 🙂