Zurück mit einem herrlichen Heidelbeertorten-Rezept im Gepäck

Nach einem verlängerten Wochenende in Nordhessen ist Familie Blissful nun wieder daheim. Wir haben Geburtstag gefeiert und ich habe Oma Blissfuls Rezept für eine wunderbar frische Heidelbeertorte ergattern können. Das Rezept soll nicht Oma Blissfuls und mein Geheimnis bleiben, deshalb teile ich es sehr gern mit Euch. Das Foto ist leider erst nach dem Schneiden der Torte entstanden (da war ich zu langsam) und somit zwar kein optisches, aber auf jeden Fall ein geschmackliches Highlight!

Heidelbeertorte mit Frischkäse

Heidelbeertorte

Zutaten für eine Torte:

150 g weiche Butter
150 g Zucker für den Teig
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200 g Weizenmehl
1 gehäufter TL Backpulver
400 g Frischkäse (4% Fett)
150 g Puderzucker
200 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
300 g frische Heidelbeeren
1 Päckchen klarer Tortenguss
2 EL Zucker für den Tortenguss
evtl. 1 Bio-Zitrone und ein paar frische Melisseblätter zur Dekoration

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Eier zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls hinzufügen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen und auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 25 Minuten backen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

2. Den Frischkäse mit Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren. Sahne mit Sahnesteif fest schlagen und unter den Frischkäse heben. Um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenring legen und die Sahne-Frischkäse-Masse gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen.

3. Heidelbeeren waschen, gut abtropfen lassen und schließlich gleichmäßig auf der Käsemasse verteilen. Anschließend im Kühlschrank kaltstellen.

4. Das Tortengusspulver mit dem Zucker mischen, gemäß Packungsanleitung mit 250 ml Wasser verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und gleichmäßig mit einem Löffel über den Heidelbeeren verteilen. Nochmals im Kühlschrank fest werden lassen.

5. Wer möchte kann zur Dekoration die Schale einer Zitrone mit einem Zestenreißer dünn abtrennen und die Torte damit und mit den Melisseblättern garnieren.

Ein lieber Dank geht an Oma Blissful für dieses tolle Backrezept! Es war köstlich! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s