Tofu-Reisnudel-Wok und Sendepause

Bevor ich mich in eine kleine Schreibpause verabschiede, gibt es noch das dritte und letzte HelloFresh-Rezept der vergangenen Woche. Dann habt Ihr eine Weile Zeit, die letzten Rezepte alle mal nachzukochen, bevor ich mich schon ganz bald zurückmelde und es hier frohen Mutes weitergeht.

Tofu-Reisnudel-Wok

Tofu-Reisnudel-Wok

Zutaten für 2 Personen:

200 g Reisbandnudeln
1/2 Limette
20 ml Sojasoße
50 g Sojasprossen
250 g Tofu
3 Stängel Koriander
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
2-3 Frühlingszwiebeln
25 g Erdnüsse
15 ml süßsaure Chilisoße
1 Karotte
1 Ei
Öl

Zubereitung:

1. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Sojasprossen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Karotte längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. 1 Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen. Erdnüsse grob hacken. Chili halbieren, entkernen und klein hacken. Koriander grob hacken. Limette entsaften.

2. Topf von der Herdplatte nehmen, Nudeln hineingeben und ca. 10-15 Minuten in dem Wasser lassen bis sie gerade bissfest sind (10 Minuten haben bei uns vollkommen gereicht!), anschließend abgießen und abtropfen lassen.

3. Eine große, beschichtete Pfanne oder Wok mit 1 EL Öl bei starker Hitze erhitzen. Tofu hineingeben und ca. 3-4 Minuten unter Wenden braten bis er etwas knusprig ist. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Einen weiteren EL Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch und Karotte in die Pfanne geben und ca. 1 Minute unter Wenden braten. Chili, Nudeln und Tofu hinzugeben und eine weitere Minute mitbraten. Alles etwas zur Seite schieben.

5. Ei in die Pfanne geben und kurz stocken lassen, dann mit Nudeln und Gemüse vermischen. Chilisoße, Sojasoße, Limettensaft und Frühlingszwiebeln dazugeben, alles gut vermischen. Von der Herdplatte nehmen, gehackte Erdnüsse und Sojasprossen unterheben.

6. Auf tiefe Teller geben und mit Koriander garnieren.

Ihr Lieben, jetzt ist erst einmal Sendepause angesagt. Kocht fleißig, lasst es Euch gut gehen und schmecken und vergesst A Blissful Blog in der Zwischenzeit nicht.

Bis ganz bald
Eure blissful1982

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s