Freitagsrezept: Glasierter Tofu auf Kräuter-Bulgur

Familie Blissful ist nicht gerade ein Tofu-Liebhaber, aber die Ummantelung der Tofu-Stücke gemäß nachfolgendem HelloFresh-Rezept machte den Tofu wirklich sehr schmackhaft:

Glasierter Tofu auf Kräuter-Bulgur

Tofu auf Bulgur

Zutaten für 2 Personen:

250 g Tofu
1 g gerebelten Thymian
15 g Kürbiskerne
150 g Bulgur
1 Karotte
1 Zwiebel
3-4 Stengel Petersilie
1/2 Zitrone
1 EL Mehl
1 Gemüsebrühwürfel
1/2 EL Honig
Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Tofu zwischen zwei Teller oder Brettchen legen und einen schweren Topf daraufstellen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Ca. 5 Minuen stehen lassen, anschließend mit einem Stück Küchenpapier trocken tupfen. Zwiebel und Karotte fein würfeln. Petersilie grob hacken. Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, dann beiseite stellen.

2. Einen großen Topf mit 1 EL Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Karotten und Zwiebeln ca. 4 Minuten darin andünsten. Bulgur hinzufügen und ca. 2 Minuten unter Rühren mit dünsten. Mit 350 ml heißer Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen. Anschließend von der Herdplatte nehmen, mit einem Deckel zudecken und ohne Hitze ca. 20-25 Minuten ruhen lassen bis der Bulgur die Flüssigkeit aufgesaugt hat.

3. 1 TL Pfeffer, 1/2 TL Salz, 1 EL Mehl mit dem Thymian in einem Schälchen gut vermischen. Tofu in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden und mit der Mehlmischung ummanteln.

4. 2 EL Öl, 1/2 EL Honig und 1 EL Zitronensaft in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen bis die Flüssigkeit etwas spritzt. Tofu-Stücke in die Pfanne geben und von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten. Ab und zu etwas von der Flüssigkeit über den Tofu geben.

5. Kürbiskerne und Petersilie unter den Bulgur heben (etwas Petersilie für die Garnierung aufheben). Auf Tellern verteilen, glasierten Tofu darauflegen und mit etwas Petersilie garnieren.

Lasst es Euch schmecken und macht Euch ein schönes Wochenende! 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu „Freitagsrezept: Glasierter Tofu auf Kräuter-Bulgur

    • Au ja, und dann berichte mal, wie es Dir geschmeckt hat 🙂 Den Bulgur fand ich okay, aber etwas belanglos – den kann man vielleicht noch etwas verfeinern. Aber der Tofu war echt klasse, das hätte ich nicht gedacht. Ich sag sonst immer „Bevor ich Tofu esse, kann ich auch auf einem Küchenschwamm rumlutschen“ – ein solcher Küchenschwamm müsste dann in diesem Fall aber noch erfunden werden 😉

      • So, gerade gekocht 🙂 Wie du fand ich den Bulgur etwas fad, aber da kann man mit Sicherheit einfach ein bisschen mehr Gemüse oder Ähnliches reinmachen. Der Tofu war aber wirklich super! Wirklich genial, auch wie er ausgesehen hat 🙂 Es gibt übrigens bei Alnatura leckeren Mandel-Nuss-Tofu, den nehmen wir immer gerne, da er ein bisschen mehr an Geschmack bietet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s