Kaffeebecher oder Kameraobjektiv?

Nachdem die bereits Anfang Februar bestellten und teuersten Kaffeebecher aller Zeiten nach wie vor auf sich warten lassen, haben sich Herr und Frau Blissful kürzlich anlässlich ihrer Geburtstage nicht ganz so teure, aber wesentlich originellere Kaffeebecher schenken lassen. Es ist nicht so, dass Familie Blissful nicht längst eine ausreichende Anzahl von Tassen und Kaffeebechern hätte, aber diese Kaffeebecher haben aufgrund Ihrer Originalität den Weg auf ihren Amazon-Wunschzettel gefunden:

Kaffeebecher

Die Thermo-Kaffeebecher sind so detailgetreu 24-105 mm Kameraobjektiven nachempfunden, dass man sie nicht nur auf den ersten, sondern selbst auf den zweiten Blick noch für echte Kameraobjektive hält. Naja, zumindest der Laie. Die Fotofreunde und (Hobby-)Fotografen unter Euch müssen jetzt nicht neidisch werden: Die Becher könnt Ihr beispielsweise hier bestellen. In den Amazon-Bewertungen ist mehrfach zu lesen, dass der Deckel nicht 100%ig dicht schließt. Das kann ich bis jetzt nicht bestätigen, allerdings haben wir die Becher noch keinem Härte- bzw. Schütteltest unterzogen und verwenden die Becher auch nicht outdoor.

Advertisements

2 Gedanken zu „Kaffeebecher oder Kameraobjektiv?

  1. Diese Becher machen doch einen absolut überzeugenden Eindruck! Und die Liebhaber der Fotografie werden den nicht ganz dicht haltenden Verschluss zugunsten des detailgetreuen Design bestimmt gern verschmerzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s