Regentropfen, die an mein Fenster klopfen …

Klar, in fast jedem Elternratgeber steht geschrieben, dass man mit den Kindern bei Wind und Wetter an die frische Luft sollte. Ich will ehrlich sein: Ist draußen Schmuddelwetter und müssen wir nicht unbedingt raus, bleibt Familie Blissful im Haus, macht es sich kuschelig gemütlich und schaut hin und wieder geduldig den Regentropfen zu, wie sie gegen die Fensterscheiben plattern. Die Krabbelstube, die unsere kleine Miss Blissful seit Anfang des Jahres besucht, unternimmt hingegen unabhängig vom Wetter tatsächlich fast jeden Tag etwas an der frischen Luft. Alle Kinder haben Regenhosen und -jacken sowie Gummistiefel. Blissful junior brauchte bisher kein solches Equipment, da die Kleine ohnehin noch nicht laufen kann und im Buggy mit Regenverdeck spazieren gefahren wird. Um der kleinen Dame das tolle Erlebnis, im Matsch zu spielen, auch zuteilwerden zu lassen, legte man uns nun jedoch ebenfalls die Anschaffung solcher Regenkleidung nahe.

Fündig geworden bin ich im Online-Shop von Tchibo: Dort wurde gerade die Regenkleidung heruntergesetzt und ich konnte eine Mädchen-Thermo-Regenjacke für 15,00 Euro statt ursprünglich 24,95 Euro und die dazu passende Thermo-Regenhose für 10,00 Euro statt 14,95 Euro ergattern:

Regenkleidung

Das wasserundurchlässige Obermaterial ist gar nicht so steif wie ich dachte und das Microfleecefutter ist wunderbar weich. Damit sollte Schlammschlachten im Matsch und Pfützenspringen nichts mehr im Wege stehen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s